MiniMed™ INFUSIONSSET - ÜBERPRÜFUNG DER CHARGENBEZEICHNUNG

Medtronic hat den Kundenrückmeldungen in letzter Zeit entnommen, dass es neuerdings vermehrt zu einer möglicherweise zu hohen Insulinabgabe kommen kann, nachdem das Infusionsset gewechselt wurde. Da die Sicherheit unserer Kunden für uns an erster Stelle steht, rufen wir freiwillig bestimmte Chargen von Infusionssets (Quick-Set®, Mio®, Mio® 30, Sure-T®, Silhouette®) zurück, die mit Insulinpumpen von Medtronic verwendet werden. Dies geschieht in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Zulassungsbehörden.

Wir haben diese Webseite so gestaltet, dass Sie einfach und schnell überprüfen können, welche Ihrer Infusionssets betroffen und welche bereits neu und verbessert sind. Befolgen Sie bitte die 5 einfachen Schritte unten, damit wir Ihnen kostenlosen Ersatz zuschicken können.

1. Legen Sie alle Ihre Infusionssets bereit.

2. Bestätigen Sie, dass Sie 18 Jahre oder älter sind.

3. Eingabe der Informationen zu den Infusionssets

Überprüfen Sie die Artikelnummer (REF) und Chargenbezeichnung (LOT) Ihres MiniMed-Infusionssets, um herauszufinden, ob Sie ein betroffenes Produkt besitzen. Die Artikelnummer (REF) und Chargenbezeichnung (LOT) Ihres Infusionssets finden Sie auf den Aufdrucken auf der Packung und dem Beutel.

Bitte geben Sie die Artikelnummer (REF), Chargenbezeichnung (LOT) und Menge der jeweiligen Infusionssets ein, die Sie haben.

REF

LOT

MENGE der Sets